REGELN UND BESTIMMUNGEN

YAGP 2021 REGELN UND BESTIMMUNGEN


Bitte beachten Sie: Der Registrierungsprozess für YOUTH GRAND PRIX GERMANY beginnt am 20. Juli 2021.

Bitte folgen Sie YGP GERMANY auf Facebook und Instagram.


Im Falle einer Absage durch COVID-19 wird es eine Onlineausgaben des Wettbewerbs geben und etwaige Gebührenunterschiede werden erstattet.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmer*innen bleibt unsere oberste Priorität und YAGP & YGP Germany werden weiterhin alle Richtlinien des RKI Deutschland, der Landes- und Kommunalverwaltungen, sowie der Theaterrichtlinien befolgen.

Das YGP- Hygienekonzept finden Sie ab August auf der Startseite der YGP Germany-Website! www.ygp-germany.com
Bitte beachten Sie die folgenden wichtigen Punkte, in Bezug auf YGP Germany und die Saison 22 von Covid-19:

Sollte der Wettbewerb aufgrund von Covid-19 nicht in Präsenz stattfinden, gelten folgende Bestimmungen;

  • Alle Master Classes werden virtuell durchgeführt.
  • Die Preisverleihung für YGP Germany wird virtuell im Anschluss an den Wettbewerb durchgeführt.
  • Um Schüler*innen zu helfen, die in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie keinen Berufsplatz finden konnten, wird die Senior Age Division um Tänzer*innen im Alter von 20 Jahren erweitert.
  • Obwohl Kostüme keine Voraussetzung für eine Teilnahme am YGP Germany sind, möchten wir weiter betonen, dass auch die Schüler*innen willkommen sind, in einfacher Tanzkleidung antreten und die Investition in Kostüme nicht zwingend erforderlich ist.


Allgemeine Informationen



  • YGP Germany 2021 steht Tanzschüler*innen aller Nationalitäten im Alter von 9 bis 20 Jahren offen. Schüler*innen, die jünger oder älter sind, können in der Kategorie Ensemble oder Pas de deux teilnehmen, solange das Durchschnittsalter der Tänzer*innen im Ensemble oder Pas de Deux zwischen 9 und 20 Jahren liegt. Um den Durchschnitt zu ermitteln, addieren Sie das Alter aller Tänzer*innen und teilen Sie es durch die Anzahl der Tänzer*innen im Eintrag. Die endgültige Zahl sollte zwischen 9 und 20 liegen.
  • Professionelle Tänzer*innen dürfen nicht an YGP Germany teilnehmen. Professioneller Tänzer*innen werden von YAGP & YGP Germany definiert, wenn als Vollzeit-Tänzer*innen (einschließlich Lehrlinge) bei einer professionellen Tanzkompanie mit einem Jahresvertrag beschäftigt ist, in die/der Tänzer*in mindestens 26 Wochen pro Jahr engagiert ist. Dies schließt Tänzer*innen ein, die derzeit nicht im Rahmen eines solchen Vertrages beschäftigt sind, aber in der Vergangenheit waren.

    • Wir empfehlen Teilnehmer*innen, Eltern und Lehrer*innen von YGP Germany, die Website von YGP Germany zu besuchen www.ygp-germany.com und folge YGP Germany auf Facebook und Instagram, um die neusten Registrierungsinformationen und andere Updates zu erhalten.

    • Die Teilnehmer*innen können als Solist*innen, Ensemble- oder Pas de deux - Beiträge oder in beliebiger Kombination am Wettbewerb teilnehmen.



• Teilnehmer*innen können am Wettbewerb teilnehmen, indem sie entweder sich selbst vertreten, der ohne Schulzugehörigkeit teilnimmt oder als Einzeltänzer*in, die/der einer Schule angehört.



Sie müssen ein individuelles Konto einrichten und den 36-stelligen Code Ihrer Schule erhalten, BEVOR die Registrierung erfolgen kann. Oder die Schule kann alle Teilnehmer*innen für YGP Germany registrieren. Alle Ensembles müssen über ein Schulkonto registriert sein.

Beachtung: Wenn Sie sich über mehrere Konten anmelden (z. B. ein Einzelkonto für Ihre Soli, als auch ein Schulkonto für Ensembles, liegt es in der Verantwortung der Teilnehmer*innen, YGP Germany vor der zweiten Zahlung über die Mehrfachregistrierungsgebühren zu informieren. YGP Germany haftet nicht für doppelt gezahlte Anmeldegebühren.




  • Um in der Kategorie Klassisches Ballett bei YGP Germany antreten zu können, müssen Tänzer*innen ihre Variation aus der Liste des klassischen Repertoires auswählen (siehe unten) und bitte beachten Sie die Altersbeschränkungen für Variationen.
  • Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers/der Teilnehmerin, die Genehmigung für die Präsentation der Choreografie für alle genehmigungspflichtigen Variationen einzuholen.

    • Teilnehmer*innen können mehr als eine Variation durchführen. YGP Germany behält sich jedoch das Recht vor, die Anzahl der Variationen, die pro Teilnehmer*in getanzt werden darf, zu begrenzen, die Anzahl der Kategorie, an denen teilgenommen wird, einzuschränken oder eine Registrierung nach Ermessen von YGP Germany abzulehnen.

    • An allen Standorten von YGP Europe dürfen die Schüler*innen nur bis zu 2 klassische Variationen und 2 zeitgenössische Variationen aufzuführen.

    • Alle Solo-Teilnehmer*innen haben die Wahl, in einer oder beiden der folgenden Kategorien aufzutreten:
Klassisches Ballett:

Die Variation muss aus der unten stehenden Liste des klassischen Repertoires ausgewählt werden.

Zeitgenössischer Tanz:

Diese Kategorie umfasst alle Solo-Varianten, die nicht aus der Liste des klassischen Repertoires stammen.


BITTE BEACHTEN SIE: Um sich für das US- oder europäische Finale zu qualifizieren, muss jeder Junior- und Senior-Teilnehmer*in mindestens eine klassische Variation der von YGP Germany bereitgestellten Repertoireliste durchführen.

Nach der Einladung zum Finale müssen alle Junior- und Senior-Teilnehmer*innen eine klassische Variation und ein zeitgenössisches Solo tanzen.

• Wer ein Pas de deux aus der Liste des klassischen Repertoires tanzen möchten, darf nur «Adagio » und « Coda » tanzen.

• Pre-Competitive sind Teilnehmer*innen in der Alterstufe 9-11 und sind verpflichtet, der für ihre Stufe erlaubten Liste für klassisches Repertoire folgen.



Nach den Regeln von YGP Germany können Lehrer*innen der Teilnehmer*innen vor dem Wettbewerb geringfügige Änderungen an der ursprünglichen klassischen Choreografie vornehmen, um dem spezifischen technischen Niveau gerecht zu werden. Wenn an einer klassischen Variation wesentliche Änderungen vorgenommen werden oder ein Originalwerk für Schüler*innen choreografiert wird, wird dieses Stück als zeitgenössischer Kategorieeintrag betrachtet.

Spitzentanz

Wir setzen uns nachdrücklich für die Sicherheit und das Wohlbefinden aller Tänzer*innen und insbesondere unserer jüngsten Teilnehmer*innen ein. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Richtlinien einhalten:

Teilnehmerinnen unter 10 Jahren ist es strengstens untersagt, auf Spitze aufzutreten. Wenn sich die Teilnehmerinnen weiterhin für Spitzentanz entscheiden, können sie an diesem Veranstaltungsort keine Top-3-Platzierung erreichen. Schülerinnen im Alter unter 11 Jahren wird dringend davon abgeraten, auf Spitze aufzutreten.

HINWEIS: Teilnehmer*innen in der Alterstufe 9-11 Jahren (Pre-Competitive), die auf halber Spitze tanzen, können zusätzlich zur Liste des Repertoires eine andere Variation aus der Junioren-Repertoireliste aufführen.

Master Classes

Bei YGP Germany sind Jurymitglieder und Master Classes Lehrer*innen ein wesentlichen Bestandteil der Erfahrung von YGP Germany und Teil der Bildungsmission von YGP Germany. Obwohl die Teilnahme nicht obligatorisch ist, empfehlen wir allen Teilnehmer*innen dringend, diese wertvolle Erfahrung zu nutzen. Die Nichtteilnahme hat keinen Einfluss auf die Punktzahl der Teilnehmer*in oder die Stellung bei YGP Germany.

• YGP Germany behält sich das Recht vor, während einer YGP Germany-Veranstaltung jederzeit Foto- und / oder Videoaufnahmen zu machen. Dies umfasst, ohne darauf beschränkt zu sein, die Aufzeichnungen von Master-Classes, Proben oder Aufführungen der Teilnehmer*innen während des Wettbewerbs oder Aktivitäten in der Lobby des Veranstaltungsortes oder hinter den Kulissen. Durch die Teilnahme an YGP Germany erteilen die Tänzer*innen und deren Eltern und/oder Erziehungsberechtigte ihr ausdrückliches Einverständnis, dass YGP Germany jederzeit Foto-/Videoaufnahmen anfertigen darf. Durch die Teilnahme an YGP Germany erteilen die Teilnehmer*innen und ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten YGP Germany ihre ausdrückliche Erlaubnis, solche Foto- / Videoaufzeichnungen (einschließlich solcher, die ihren Namen oder ihre Ähnlichkeit enthalten) für Werbezwecke von YGP Germany (einschließlich jeglicher Verwendung in gedruckter Form) zu verwenden.


BITTE BEACHTEN SIE: Die Regeln und Vorschriften von YGP Germany erlauben es den Teilnehmer*innen nicht, an mehr als einem Ort eine Gewinnplatzierung zu erhalten. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist, wenn Tänzer*innen höher platziert sind, als am vorherigen Veranstaltungsort.

Beispiel: Wenn ein Tänzer/eine Tänzerin bereits in einem der YAGP & YGP Europe Semi-Finals in den Top 12 platziert ist, kann er/sie an keinem anderen Ort in den Top 12 platziert werden – es sei denn, er platziert sich höher (1., 2. oder 3. Platz). Wenn ein Tänzer/eine Tänzerin den 2. Platz bei einem der YAGP & YGP Europe Halbfinale erreicht, hat er/sie keinen Anspruch auf einen anderen Platz – es sei denn, er belegt einen höheren Platz (1. Platz oder der beste Gesamtsieger in seiner Altersklasse).




*NEU für die Saison 2022* Kleine und große Ensembles

Aufgrund der großen Nachfrage, können Preise einzeln oder kombiniert für kleine Ensembles (2-4 Tänzer) und große Ensembles (5+ Tänzer) präsentiert werden. Dies wird nach Ermessen der Jury festgelegt und hängt von der Gesamtzahl der Ensembles an einem bestimmten Veranstaltungsort ab.


Beachtung für große Ensembles.

Aufgrund von der Covid-19 Pandemie wird empfohlen, dass max. 10 Tänzer*innen pro Ensemble aufführen sollten und die Chroeografie flexibel bleibt, da es sein könnte , dass das Theater geänderte Richtlinien und Konzepte folgen muss.

NEU! Altersklassen

• Alterskategorie für Junge Erwachsene/Seniors Age Devision: 15 - 20 Jahre (NEU! Um Teilnehmer*innen zu helfen, die in diesem Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie kein professionelles Praktikum finden konnten, wird die Alterskategorie für Junge Erwachsene/Seniors Age Devision auf 20 Jahre erweitert.
(Geboren zwischen dem 2. Januar 2002 und dem 1. Januar 2007)

• Jugendlich/Junior Age Devision: 12 - 14 Jahre
(geboren zwischen dem 2. Januar 2007 und dem 1. Januar 2010)

• Kinder/Pre Competitive: 9 bis 11 Jahre (geboren zwischen dem 2. Januar 2010 und dem 1. Januar 2013)

Pas de deux, Duette, kleine und große Ensembles:
Um den Durchschnitt zu ermitteln, addieren Sie das Alter aller Tänzer und dividieren Sie es durch die Anzahl der Tänzer im Eintrag. Die endgültige Zahl muss zwischen 9 und 20 liegen.

BITTE BEACHTEN SIE: Sollte der männliche Tänzer in der Kategorie "Pas de deux" noch unter 14 Jahre sein, wird dringend empfohlen nur in "part terre" aufzutreten, ohne über die Schulterhöhe zu heben.


Information downloads
All the informations you need to register for the contest
Made on
Tilda