Auszeichnungen und Ergebnisse
für das europäische Halbfinale
Auszeichnungen und Ergebnisse für das europäische Halbfinale




  • Die Gewinner in den Kategorien Klassisches Ballett und Zeitgenössischer Tanz können entweder separat oder kombiniert bekannt gegeben werden. Dies wird nach Ermessen der Jury festgelegt.
  • Für alle Altersklassen treten männliche und weibliche Teilnehmer getrennt an, es sei denn, es gibt weniger als 6 männliche Teilnehmer. In diesem Fall werden männliche und weibliche Teilnehmerinnen zum Zwecke der Platzierung kombiniert, aber nach Ermessen der Jury kann ein separater Preis für den besten männlichen Tänzer vergeben werden.
  • Der Grand Prix Award wird für die beste Gesamtleistung in der Senior-Altersklasse vergeben. Der Youth Grand Prix Award wird für die beste Gesamtleistung in der Altersklasse Junior vergeben. Der Hope Award wird für die beste Gesamtleistung in der Altersklasse Pre-Competitive Age vergeben. Diese Auszeichnungen werden an Tänzer*innen verliehen, die nach Einverständnis der Jury von YAGP & YGP Germany alle anderen Tänzer*innen in ihrer Altersklasse sowohl in den Kategorien Klassisches Ballett als auch Zeitgenössischer Tanz übertroffen haben. Um für diese Top-Auszeichnungen in Betracht gezogen zu werden, müssen die Teilnehmer*innen sowohl eine klassische Variation als auch ein zeitgenössisches Solo aufführen.
  • Die Jury von YAGP & YGP Germany behält sich das Recht vor, nicht alle ausgeschriebenen Auszeichnungen zu vergeben.

    SCORING
    Das Punktesystem besteht aus zwei Elementen – künstlerisch und technisch – und wird nach einem 100-Punkte-System bewertet. Die Punkte eines jeden Jurymitglieds bilden den Durchschnitt der technischen und künstlerischen Noten. Die Gesamtpunktzahl ist der Durchschnitt der Punktzahlen aller Jurymitglieder mit unterschiedlichem Hintergrund. Zusätzlich zur Bereitstellung einer numerischen Bewertung für die Leistung jedes Teilnehmers können die Juroren persönliche Kommentare auf dem Bewertungsbogen abgeben, um die Teilnehmer*innen bei ihrem Training zu unterstützen. Die Bewertung wird dem individuellen technischen Niveau der Schüler*in angepasst.
REGIONALE STIPENDIENANGEBOTE

  • Teilnehmer*innen, die nach ihrem regionalen Halbfinale Stipendienangebote oder Interessensbekundungen erhalten, sollten sich direkt an die Kontaktinformationen der präsentierenden Schule wenden. Wir bitten die Teilnehmer*innen, unser Regionalbüro zu informieren, sobald Angebote offiziell angenommen wurden.

Auswahl für das YAGP-Finale (96 ist die Gesamtpunktzahl, um sich für das Finale zu qualifizieren!)

• Um an den Finals teilnehmen zu können, müssen Tänzer*innen bei einer der YAGP-Halbfinalveranstaltungen (Wettbewerbe, Auditions oder Workshops) ausgewählt oder aus der Video-Vorrunde eingeladen werden (nur für internationale Studierende verfügbar, die nicht teilnehmen können ein Halbfinale in ihrem Land).

* EUROPÄISCHES HALBFINALE: Um am Finale teilnehmen zu können, müssen Tänzer*innen eine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher für einen Soloeintrag in der Kategorie Klassisches Ballett erhalten. Darüber hinaus können nach Ermessen der Jury einzelne Solo-Teilnehmer*innen, die in ihrer Variation des klassischen Balletts keine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher erreicht haben, zum Finale eingeladen werden.

BITTE BEACHTEN SIE: eine Punktzahl von 96 oder höher in der Kategorie Zeitgenössischer Tanz zu erhalten, berechtigt einen Teilnehmer/eine Teilnehmerin NICHT, für das Finale ausgewählt zu werden.

• Ensemble-Beiträge werden nach Ermessen der Jury oder bei Erhalt einer Gesamtpunktzahl von 96 zum Finale eingeladen. Um für die Einladung der Jury berücksichtigt zu werden, muss ein Ensemble-Beitrag eine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher erhalten.

• Der 1., 2. oder 3. Platz bei einem europäischen Halbfinale garantiert keine Auswahl für das Finale, da diese Plätze im Verhältnis zu den anderen Leistungen in jeder Kategorie vergeben werden. Beispiel: Wenn ein Tänzer/eine Tänzerin den 1., 2. oder 3. Platz in einer Kategorie erhalten hat, dies aber nicht
eine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher für ihren klassischen Ballettbeitrag erhalten hat, ist der Tänzer/die Tänzerin nicht für das Finale berechtigt.

*FÜR TÄNZER*INNEN IN DER VORWETTBEWERBLICHEN ALTERDIVISION

Teilnehmer*innen der Altersgruppe vor dem Wettbewerb (9-11 Jahre) sind für das Finale berechtigt, wenn sie eine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher für eine ihrer Soloauftritte erhalten haben.
BITTE BEACHTEN SIE: Nur die Stücke, die eine Gesamtpunktzahl von 96 oder höher erhalten haben, können am Finale teilnehmen. Wenn ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin vor dem Wettbewerb die ausreichende Punktzahl für mehrere Solostücke erhält, kann er/sie ein Maximum von zwei Stücken für das Finale auswählen - 1 Klassik und 1 Zeitgenössisch.

FÜR TÄNZER*INNEN IN DER ABTEILUNG JUNIOR UND SENIOR



  • Wenn sie für das Finale ausgewählt werden, MÜSSEN sich Junior- und Senior-Tänzer*innen mit 1 klassischen Variation und 1 zeitgenössischen Solo anmelden, um teilnehmen zu können.
  • Es wird dringend empfohlen, dass sich die Teilnehmer*innen für das Finale mit derselben Variation anmelden wie die, auf deren Grundlage sie für das Finale ausgewählt wurden. Es ist jedoch nicht obligatorisch; Die Teilnehmer*innen können jede andere Variation aus der Liste des klassischen Repertoires auswählen.
Information downloads
All the informations you need to register for the contest
Made on
Tilda